Kritikpunkt: Gepäcktransport

Sehr geehrter Herr Bednar,
wir sind wieder wohlbehalten zu Hause angekommen und möchten uns bedanken für die hervorragende Organisation unserer Tour.
Wenn wir den nächsten Abschnitt des Elberadwegs weiterfahren, würden wir uns freuen die Tour wieder gemeinsam mit Ihnen zu planen.

Einen Kritikpunkt gibt es aber doch. Warum bezahlte das Deutsche Ehepaar das mit uns im Bus mitfuhr und das Gepäck auch die gleiche Strecke transportiert wurde
200€ und wir 400€ bezahlen mussten? Das finde ich nicht fair.

Wir werden sie trotzdem weiterempfehlen weil sonst alles gut gepasst hat. Danke

Mit freundlichen Grüßen
Gerlinde K., Österreich

 

Reiseagentur Bednar travel:

Sehr geehrte Frau K.,
wir bedanken uns sehr für Ihren netten Bericht. 

Zu Ihrem Kritikpunkt:
Der Gepäcktransport zwischen Spindlermühle und Melnik ist für 2 Personen sehr teuer (www.elberadweg.cz), weil es hier keinen adäquaten Dienstleistungsträger gibt und man den Gepäcktransport für jeden Kunden ganz extra organisieren muß. Es bedeutet gewöhnlich, dass die Gruppe ein Wagen begleitet und dabei auch die Kosten für die Unterkunft des Fahrers bezahlt werden müssen. Deshalb bestellen den Gepäcktransport gewöhnlich nur grössere Gruppen (4 – 8 Personen), dann ist der Preis pro Person viel billiger.
Wenn es manchmal zufällig geschieht, dass eine andere Gruppe, die den Gepäcktransport nicht bestellt hat, die selben Strecken in der selben Zeit wie die Gruppe mit Gepäcktransport fährt, dann nutzt unsere Firma die Gelegenheit, der Gruppe Ermäßigung anzubieten. So ist es auch diesmal geschehen. Das deutsche Ehepaar hatte Interesse an dem Gepäcktransport erst, wenn es ihm die Ermäßigung von 50 % angeboten worden ist.
Es ist ähnlich wie wenn andere Reiseveranstalter Angebote „Last Minute“ machen. Wir finden es nicht unfair.
Allerdings – wenn Sie den nächsten Abschnitt des Elberadwegs planen werden – zwischen Prag und Dresden funktioniert der Gepäcktransport regelmäßig und ist deshalb viel billiger.

Mit freundlichen Grüßen
C. Bednar,
Reiseagentur

 

Sehr geehrter Herr Bednar,

danke für die Erklärung. Ich freue mich auch die nächste Tour wieder mit Ihnen zu planen.

Mit freundlichen Grüßen

Gerlinde K.