Ein Wegezeichen hinter Týnec… ziemlich zugewachsen… wir haben uns auch prompt verfahren

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Elberadtour von Spindler Mühle bis Bad Schandau haben wir erfolgreich beendet. Wir haben eine wunderschöne Landschaft und beeindruckende Städte kennengelernt. Für die Organisation möchten wir uns bedanken. Die Hotels in der von uns gebuchten Kategorie waren in Ordnung, wir haben uns dort wohlgefühlt und sind herzlich aufgenommen worden. Auch der Transport nach Spindler Mühle war gut organisiert.

Die Wege waren zum Teil, wie angekündigt, ziemlich anspruchsvoll. Duch die Schönwetter-Periode, Anfang Juni, haben wir mit nassen Wegen nichts zu tun gehabt. Allerdings ist der Radweg in die Stadt Melnik sehr steil.
Selbst die Fahrräder mit Motor konnten nicht hinauffahren, sodaß wir alle schieben mußten. Mit Gepäck ist es sehr anstrengend und schweißtreibend. Dafür könnte man doch sicher eine andere Strecke finden.

Im Anhang schicke ich ein Foto mit, das ein Wegezeichen darstellt. Es steht vor einem Waldstück hinter Týnec nad Labem. Es ist ziemlich zugewachsen und Sie könnten mal veranlassen, daß es freigeschnitten wird. An dieser Stelle haben wir uns auch prompt verfahren, weil wir das Schild nicht sehen konnten.

Alles Gute für Sie und wir denken gerne an diese schöne und anspruchsvolle Tour zurück.

Mit freundlichen Grüßen
Anneliese N., Minden

Es hat alles toll geklappt!

Sehr geehrter Herr Bednar,

zunächst einmal möchten wir uns für den 1. Teil unser Elberadtour bedanken. Es hat alles toll geklappt! Der Transfer war pünktlich und zügig, die Hotels waren freundlich und gut informiert. Die Zimmer waren in der Regel schön und gut ausgestattet.

Besonders schön fanden wir die Unterbringung in der Pension in Jaromer.
Das Zimmer in der Pension in Prelouc war leider nicht ganz so gut wie die anderen Zimmer und dazu eher dunkel und durch den angrenzenden Innenhof sowohl abends als auch morgens laut.

Nachdem wir den 1. Teil des Weges so gut geschafft haben und auch das Wetter mitgespielt hat, planen wir den 2. Teil des Elberadwegs in Tschechien im August zu fahren. Können Sie uns hierfür bitte ebenfalls wieder Hotels buchen?

Mit freundlichen Grüßen
Andrea P., Hannover

Nach knapp 800 geradelten Kilometern…

Einen ganz herzlichen Gruß in die CZ.
Wir sind nun nach knapp 800 geradelten Kilometern wieder zu Hause und möchten uns von Herzen für die tolle Organisation bedanken. Es hat alles hervorragend geklappt. Die Stadtführerin Jana hat uns die schönsten und beeindrucken Ecken von Prag gezeigt. Der Transfer zur Spindler Mühle, die Übernachtungen in den unterschiedlichsten Herbergen, einfach Klasse. Vielen Dank!!!
Der einzige Wermutstropfen unserer Reise: wir haben die Quelle NICHT persönlich sehen können. Die Seilbahn hat erst am folgenden Tag ihren Betrieb aufgenommen und alle Alternativen sind aus zeitgründen gescheitert.
Die wunderbare Natur in ihrem Land, die Sauberkeit und Freundlichkeit der Menschen hat uns sehr beeindruckt und wir werden viel zu erzählen haben.
Wir wünschen ihnen und ihren Mitarbeitern eine schöne und gesegnete Sommer-und Urlaubszeit.
Bleiben sie behütet
herzlich
die 3 Radfahrer aus Ostfriesland
Monika P., Leer